Bahia

Interview mit dem Begegnungscafé Himmel & Ääd in Bergisch-Gladbach

„Himmel & Ääd – Himmel und Erde“ ist ein wunderbares Begegnungscafé und Kulturzentrum in Bergisch-Gladbach. Ich bin dort schon einige Male aufgetreten. Eine neue musikalische Lesung war schon lange geplant und musste wegen Corona immer wieder verschoben werden. So kam der Veranstalter Achim Rieks auf die Idee, ein Online-Interview zu machen über mein Leben in …

Interview mit dem Begegnungscafé Himmel & Ääd in Bergisch-Gladbach Weiterlesen »

Der schlafende Riese

Ich habe meinen ersten „Corona-in-Brasilien-Text“ im Frühjahr 2020 geschrieben, als es noch kaum Tote zu beklagen gab und es schien, Brasilien würde wie durch ein Wunder haarscharf an der Pandemie vorbeisegeln. Nun, im August 2021, ist das Schiff, um beim Bild zu bleiben, kaum noch manövrierfähig und das Segel zerrisssen, während der Kapitän über die …

Der schlafende Riese Weiterlesen »

Der liebenswerte Charme des Verfalls – verblichene Fassaden von Salvador

Salvador da Bahia hat ein  feucht-heisses, tropisches Klima und liegt gute zweitausend Kilometer vom Äquator entfernt. Dies hat fatale Konsequenzen für seine Gebäude und Straßen. Wenn man mit dem Auto oder Motorrad durch die Stadt fährt,  kann man den schleichenden Verfall der einst schönen Fassaden und den heldenhaften, aber vergeblichen Kampf dagegen gut beobachten. Erst …

Der liebenswerte Charme des Verfalls – verblichene Fassaden von Salvador Weiterlesen »

Dois de Julho – eine rauschende Party zum Tag der Unabhängigkeit Bahias

Der 2. Juli ist wohl der größte Tag in der Geschichte Bahias und wird mit einem farbenprächtigen, spektakulären Umzug gefeiert. Von Pelourinho aus, dem historischen Stadtzentrum – in dem zu Zeiten des Kolonialismus ein Pelourinho, ein Pranger für verurteilte Sklaven stand – ziehen Musikgruppen, Tänzer, Trommler, Indios in historischen Kostümen und vor allem die riesige …

Dois de Julho – eine rauschende Party zum Tag der Unabhängigkeit Bahias Weiterlesen »